ÜBER MICH                 Aus- und Weiterbildungen        


Meine innere Überzeugung:

BEZIEHUNG IST DER
SCHLÜSSEL ZU ALLEM


Seit 15 Jahren arbeite ich als Erziehungswissen-schaftlerin und Pädagogin mit Kindern, Jugendlichen     und Erwachsenen im psycho-sozialen Bereich und betreue, begleite und berate sie in ihren individuellen Lebensumständen.

Mein psychologisch-pädagogisches Angebot ist getragen    von meinem Studium der Erziehungswissenschaften, meiner Ausbildung zur systemischen Beraterin und meinen viel-       seitigen Weiterbildungen. Außerdem wird meine Arbeit        gestützt durch meine jahrelange Praxiserfahrung in den  Bereichen der Familienarbeit, der Sprachförderung, der Integration, der gezielten Beratung und der Erziehung.
Die Förderung der Kinder
und Jugendlichen, die Elternarbeit,  sowie Selbstbewusstseinstraining, Eigenkompetenzförderung    und Ressourcenstärkung bilden meine Schwerpunkte.

Erziehungswissenschaftlerin
systemische Lebens- und Sozialberaterin
Sprachförderpädagogin

Ausbildung:


  • Studium der Erziehungswissenschaften und Anglistik an der Leopold-Franzens-Universität Innbruck
  • Fortbildungslehrgänge und Selbsterfahrungsseminare im Rahmen der Weiterbildung zur Lebens- und Sozialberaterin
  • seit 2016 eingetragene Lebens- und Sozialberaterin
  • 2020 Abschluss psychotherapeutisches Propädeutikum (Universität Innsbruck)

berufliche Qualifikationen:
  • seit 2007 Pädagogin und Erziehungswissenschaftlerin auf selbständiger Basis in den Bereichen der ambulanten Familienbegleitung (Kinder- und Jugendhilfe Kitzbühel), der (heil-)pädagogischen Frühförderung (Arge Sprenger & Steurer) und der Sprachförderung Oberpinzgau (Regionalverband Oberpinzgau) tätig
  • Projektarbeit in unterschiedlichen EU-Projekten (FluEqual Arbeit mit Flüchtlingen, Lerndende Region Oberpinzgau Bildungsprojekt)
  • seit 2016 systemische Lebens- und Sozialberaterin, sowie Erziehungswissenschaftlerin in eigener Praxis

Um eine kontinuierliche Qualitätssicherung meiner Arbeit sicherstellen zu können, nehme ich regelmäßig an Intervisionen, Supervisionen, Fortbildungen, Seminaren und Tagungen teil.

Fortbildungslehrgänge
-) "Systemisch integratives Arbeiten und Beraten"
    (Sympaideia Institut für integrative Bildung Innsbruck)

-) "Systemisches Denken und Arbeiten im Sozial- und 
    Gesundheitsbereich" (Caritas Bildungszentrum Innsbruck)

-) "HIT Heidelberger Interaktionstraining" (Dr. Bettina Jooss)

Seminare, Workshops, Tagungen (Auszug)
* Resilienztraining
* Wahrnehmungsverarbeitungsprobleme und ihre Bedeutung für  
   Kind, Gruppe und Pädagogin
* THOP - Arbeit mit oppositionellen Kindern
* Ängste bei Kindern
* Umgang mit Kindern und Jugendlichen in Krisen
* Diagnostik von Lernstörungen/-problemen und deren Ursachen bei
   Kindern

* Förderung und Therapie von Kindern mit Lernstörungen/-schwierig-
   keiten

* Konzeptvielfalt in der klinischen Kinder- und Jugendpsychologie
* Entwicklungsmotor Sprache-Kommunikation-Inklusion